Kosmetisches Zahnbleaching

Für alle Behandlungen ist mit einer Wartezeit von ca. 2 Monaten zu rechnen! Sie können sich bei Ihrer Buchung auf eine Warteliste setzen lassen, dann werden Sie per SMS über kurzfristige, freie Termine informiert.

Ein kosmetisches Zahnbleaching kann die Zähne um bis zu 9 Nuancen aufhellen.

Kosmetisches Zahnbleaching


Weiße Zähne gelten als gesund und attraktiv, doch verfärben sich diese durch bestimmte Lebensmittel, trotz guter Pflege und Reinigung.

 

Ein kosmetisches Zahnbleaching kann die Zähne um bis zu 9 Nuancen aufhellen und ist daher eine sinnvolle Alternative zum Bleaching beim Zahnarzt. Die Behandlung ist absolut schmerzfrei und schonend.

 

Durch den minimalen Anteil von 0,1 % Wasserstoffperoxid ist dieses Bleaching lt. EU Richtlinie als kosmetische Behandlung eingestuft und darf daher von geschultem Personal durchgeführt werden.


Fragen zum Zahnbleaching


  • Ausführliches Anamnesegespräch und Erläuterung der Behandlung
  • Bestimmung des Farbton
  • Reinigung der Zähne
  • Anbringen der Mundschiene, welche mit 0,1 % Wasserstoffperoxid gefüllt ist
  • Aktivierung des Bleaching-Gels durch eine spezielle LED-Lampe
  • Eventuell Wiederholung des Vorgangs
  • Abschließend wird der Farbton überprüft

 

Das Bleaching führt nur zum Erfolg, wen vor der Behandlung eine (professionelle) Zahnreinigung stattgefunden hat.

 

In den ersten 48 Stunden nach der Behandlung sollen keine Substanzen zu sich genommen werden, die zu Verfärbungen der Zähne führen können wie z. B. Kaffee, Schwarzer Tee, Tabak, Rotwein, Senf und Ketchup. Die Zähne können empfindlich sein nach der Behandlung, daher vorsichtig umgehen mit kalten und heißen Getränken und säurehaltigen Lebensmitteln. Nach der Behandlung können die Zähne vorrübergehend kurzzeitig matt und fleckig erscheinen, da ihnen Wasser entzogen wird.


Die Behandlungsergebnisse sind nicht permanent und können nach 2 Wochen wiederholt werden, um das Ergebnis zu verstärken. In der Regel hält das Ergebnis ca. 4-6 Monate an.

  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Parodontitis, Karies und Entzündungen
  • Jugendliche unter 18 Jahren nur mit Einverständnis der Eltern
  • Kronen und Füllungen können nicht aufgehellt werden, da sie nicht auf das Bleichmittel reagieren

Alle Preise finden Sie auf meiner Website.