Henna & Powder Brows

Für alle Behandlungen ist mit einer Wartezeit von ca. 2 Monaten zu rechnen! Sie können sich bei Ihrer Buchung auf eine Warteliste setzen lassen, dann werden Sie per SMS über kurzfristige, freie Termine informiert.

Endlich jeden Tag schöneAugenbrauen.

1. Henna Brows


Henna Brows sind DIE Alternative zum Augenbrauen färben und Permanent make up.

 

Was ist Henna?

Henna ist ein natürlicher Farbstoff, welcher aus Pflanzen gewonnen wird und frei von Peroxiden ist. Er ist daher eine tolle Alternative für alle, die ein natürliches Brauen-Treatment wünschen. Daher ist die Behandlung auch für Allergiker, Schwangere und Stillende geeignet.

 


Fragen zur Henna Brow Behandlung


Eine Tönung mit Henna färbt nicht nur die Härchen, sondern auch die Haut darunter. Kleine Lücken werden somit aufgefüllt und die Augenbrauen erscheinen voller und definierter. Die Farbe hält je nach Hauttyp ca. 4 Wochen und verblasst ganz langsam.

 

Bei der Pflegeroutine ist unbedingt der Kontakt mit Wasser und öligen Pflegeprodukten zu vermeiden.

 


2. POWDER BROW – Puderschattierung


Die meisten Frauen wünschen sich dichte, schön geschwungene Augenbrauen, jedoch ist das oft nicht der Fall.

 

Auch können falsches Zupfen, Hormonumstellung, Krankheiten und Mangelernährung zu beschädigten Haarwurzeln und dadurch zu dünnen Augenbrauen führen.

 

Powder Brows sind für alle geeignet, die es gerne ausdrucksstark, aber dennoch ganz natürlich möchten.

 

Endlich nicht mehr selber jeden Tag seine Augenbrauen definieren müssen.

 


Was sind Powder Brows?

Bei dieser Puder-Technik wird die oberste Hautschicht mit einer feinen Nano-Nadel schattiert. Das Besondere daran ist der sanfte Farbverlauf von hell nach dunkel, diese Pigmentierung wirkt sehr natürlich, kaum als Permanent Make up zu erkennen. Es entstehen also keine harten Linien und Balken, sondern pudrige Augenbrauen. Daher der Name Powder Brows.

 

Was ist der Unterschied zum Microblading?

Beim Microblading wird ein Blade (kleines Skalpel) benutzt, um feine Striche in die Haut zu ritzen und diese mit Farbe zu füllen. Diese Behandlung ist relativ schmerzhaft und wenn zu tief geritzt wird, können feine Narben entstehen. Auch diese Behandlung kann bis zu über 2 Jahre sichtbar sein.

Fragen zur Powder Brow Behandlung


Die Behandlung dauert ca. 2 Stunden und beinhaltet folgende Schritte:

  • Ausführliche, persönliche Beratung und Anamnese
  • Reinigen und desinfizieren des Areals
  • Exaktes Vermessen und Vorzeichnen in Absprache mit dem Kunden
  • Auswahl des Farbtons passend zum Typ
  • Pigmentierung der Augenbrauen

Powder Brows benötigen 2 Behandlungen, da die Pigmentierung in der obersten Hautschicht erfolgt und es durch den Heilungsverlauf zum Farbverlust kommt. Nachdem der Heilungsprozess abgeschlossen ist, können Korrekturen der Form, Dicke und Farbintensität vorgenommen werden. Die Nachbehandlung erfolgt nach .4-6 Wochen und ist im Preis inbegriffen. 


  • 24 Stunden vor der Behandlung kein übermäßiger Genuss von Alkohol, Kaffee oder taurinhaltigen Getränke
  • 24 Stunden vor der Behandlung keine Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten, wie z.B. Aspirin und Ibuprofen
  • 7 Tage vor der Behandlung kein Solarium
  • Trockene Haut sollte einige Tage vor der Pigmentierung gut gepflegt werden.

  • 7-14 Tage nach der Behandlung Verzicht auf Sport, Schwimmen, Sauna, Solarium und Sonnenbaden
  • Anwendung dekorativer oder pflegender Kosmetik an den pigmentierten Stellen vermeiden
  • Für 3 Tage die Brauen 3 - 4 mal mit klarem Wasser und Wattepads sanft abwischen und zwischendurch mehrmals täglich mit einer speziellen Creme sanft eincremen
  • Grundsätzlich ist für die ersten 4 Tage weiterer Kontakt der Augenbrauen mit Wasser zu vermeiden, z.B. beim Duschen und Baden
  • Der pigmentierte Bereich muss in den ersten 10 Tagen sauber, keimarm und trocken gehalten werden.
  • Ab dem 4. Tag kann eine leichte Schuppung und Krustenbildung auftreten. Diese auf keinen Fall abkratzen, sondern allein abheilen lassen. Ansonsten kann sich die Farbe ablösen!

 

Unmittelbar nach der Behandlung kann es zu Rötungen und Schwellungen kommen.Diese können mit Kühlkompressen gelindert werden.

 

EMPFEHLUNG: Nach vollständiger Abheilung sollte die Pigmentierung täglich mit einer Creme mit Lichtschutzfaktor geschützt werden, vor allem beim Solarium und Sonnenbaden. Dadurch bleibt auch die Farbintensität länger erhalten.

  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Diabetes insulinabhängige Form
  • Epilepsie
  • Reduzierte Blutgerinnung und Einnahme blutverdünnender Medikamente
  • Bestehende, momentane Menstruation (dadurch kommt es zu stärkeren Blutungen der Augenbrauen und Behandlungsschmerzen)
  • Narben und verstärkte Keloidbildung
  • Entzündungen und akute und chronische Erkrankungen
  • Herpes, Schuppenflechte, Ekzeme, Rosazea und andere Hauterkrankungen im Bereich der Augenbrauen
  • Erkältungserkrankung und geschwächtes Immunsystem

Alle Preise finden Sie auf der Website.