Microneedling / Mesotherapie

Was bewirken Microneedling und Mesotherapie?

 

Durch zahlreiche Einstiche mit dem Dermapen oder einer Injektionsnadel werden Mikroverletzungen in die Haut gesetzt, welche zu einer verstärkten Kollagen- und Elastin-Produktion des Gewebes führen und so langfristig das Hautbild verbessern.

 

Außerdem gelangen durch die winzigen Einstichstellen die aufgetragenen Wirkstoffe tief in die Haut.

Wirkstoffe wie Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Hyaluronsäure fördern aktiv die Zellerneuerung, die Bildung von Kollagen und Elastin-Fasern und stoppen den Feuchtigkeitsverlust.

 

 Die Festigkeit und Elastizität der Haut kann wesentlich verbessert werden und diese erscheint jünger, straffer, frischer und vitaler.

 

Nach der Behandlung:

  • Unmittelbar nach der Behandlung ist die  Haut stellenweise leicht gerötet.
  • Die Behandlung ist nicht schmerzhaft, es kommt nicht zu Hämatomen und Sie sind schon am nächsten Tag wieder gesellschaftsfähig. 
  • es ist wichtig, nach der Behandlung im Frühjahr und Sommer einen hohen Lichtschutzfaktor zu benutzen und für einige Tage direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

 

 

 Anwendungsgebiete:

  • kleine Fältchen
  • Erschlaffung der Haut am Gesicht und Körper
  • Dehnungsstreifen
  • Cellulite
  • Haarausfall
  • Aknenarben

  

Diese Therapie umfasst ca. 3-5 Behandlungen, je nach Bedürfnis und Hautproblem, im Abstand von 2 Wochen. 

Für einen Frische-Boost zwischendurch kann die Behandlung auch einmalig durchgeführt werden.

 

Unter Aktuelles finden Sie laufende Aktionen.