Lipolyse-Bodyforming

Trotz gesunder Ernährung und körperlicher Aktivität halten sich einige Fettpolster hartnäckig. 

 

Die Injektionslipolyse oder auch Fett-weg-Spritze ist eine wirksame Alternative zum Fettabsaugen und kann kleinere Fettpolster, ohne OP   zum Verschwinden bringen.

 

Die verwendete Substanz Phosphatidylcholin (PDC), ein Naturprodukt aus der Sojabohne, wird mit einer feinen Nadel direkt in das Fettgewebe injiziert.

 

Wieviele Behandlungen sind notwendig?

Für einer erfolgreiche Therapie sind je nach zu behandeltem Areal zwischen 2-4 Behandlungen, im Abstand von mindestens 5 Wochen notwendig.

 

Mit welchen Nebenwirkungen ist zu rechnen?

Unmittelbar nach der Behandlung kommt es zur Rötung, Schwellung und leichtem Brennen. Diese sind gewünscht und ein Zeichen dafür, dass der Prozess des Fettabbaus beginnt.

Es handelt sich dabei um keine allergische Reaktion!!

 

Diese Symptome können bis zu 14 Tage bestehen, klingen aber spätestens dann komplett ab. Es kann vereinzelt noch etwas länger leichte, nicht sichtbare  Verhärtungen und eine Berührungsempfindlichkeit geben, aber auch diese Symptome vergehen.

 

Anwendungsgebiete:

  • Bauch
  • Hüfte
  • Oberschenkel
  • Rückenpartie
  • Oberarme
  • Doppelkinn
  • Wangen
  • Lipome
  • Knie
  • Knöchel

Speziell für die Behandlung im Gesicht empfehle ich das Produkt Prostrolane Inner- B®.

Damit lassen sich Fettdepots lösen, ohne eine Entzündungsreaktion auszulösen. Das heißt, es kommt zu keiner Schwellung, Rötung und dem kurzzeitigen Brennen und Jucken nach dem Spritzen.

 

Für alle verwendeten Mittel richten sich die Behandlungskosten nach der Größe des zu behandelnden Areals und werden im ausführlichen Vorgespräch geklärt.